nach oben
Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild © dpa
25.04.2015

Tier und drei Menschen verletzt: Auto kracht auf Pferdeanhänger

Nur wenige Stunden nach der Zulassung seines Sportwagens hat ein 28-Jähriger einen Unfall verursacht, bei dem drei Menschen und ein Pferd verletzt wurden. Der Mann war nach Polizeiangaben vom Samstag mit hohem Tempo auf der Bundesstraße 30 unterwegs und nahe Baindt (Kreis Ravensburg) ins Schleudern geraten.

Dabei krachte der teure Flitzer zunächst gegen eine Leitplanke und dann gegen ein Auto mit einem Pferdeanhänger. Der 28-Jährige erlitt schwere Verletzungen, ein Beifahrer sowie der Fahrer des Gespanns leichte Blessuren.

Durch den Aufprall war der Pferdeanhänger abgerissen und landete auf dem Dach. Das Pferd wurde herausgeschleudert und leicht verletzt. Umherfliegende Fahrzeugteile beschädigten einen dritten Wagen. Der Schaden wird auf rund 100 000 Euro geschätzt. Die B30 war nach dem Unfall am Freitagabend stundenlang gesperrt.