nach oben
Tierischer Alarm in KSC-Sprecherkabine
Tierischer Alarm in KSC-Sprecherkabine © Symbolbild: dpa
03.04.2012

Tierischer Alarm in KSC-Sprecherkabine

KARLSRUHE. Was es nicht alles gibt. Da werden die Polizisten des Reviers am Karlsruher Marktplatz am Dienstagmittag um 12.43 Uhr wegen eines Einbruchsalarms auf den Amateurplatz des Karlsruher Sportclubs gerufen – und was stellen sie fest?

In der Sprecherkabine haben nicht etwa Langfinger den Bewegungsmelder ausgelöst, sondern eine Schar von rund 500 Marienkäfern! Bei einem solchen Ermittlungsergebnis konnten die Beamten ihre Maßnahmen schnell abbrechen und die Streife fortsetzen. Bleibt zu hoffen, dass von den vielen Punkten auf den Rücken der kleinen Eindringlinge zumindest so viele im Wildpark bleiben, dass sie dem KSC den Klassenerhalt sichern. Pol

Leserkommentare (0)