nach oben
© Symbolbild: dpa
18.09.2013

Tödlicher Unfall: 21-Jährige schleudert frontal gegen Jeep

Bietigheim-Bissingen. Ein Todesopfer und eine Verletzte hat ein schwerer Verkehrsunfall am Mittwochmorgen auf der Landesstraße 1107 zwischen Bietigheim-Bissingen und Löchgau gefordert. Eine 21-jährige Autofahrerin war gegen 9.45 Uhr mit ihrem Fiat Punto frontal gegen einen Jeep gekracht.

Die Fiat-Fahrerin war in Richtung Bietigheim unterwegs und war ersten polizeilichen Ermittlungen zufolge etwa 500 Meter vor dem Ortseingang im Verlauf einer Linkskurve auf den Seitenstreifen geraten. In der Folge kam sie ins Schleudern und stieß auf der linken Fahrbahnseite frontal mit dem entgegenkommenden Jeep einer 53-Jährigen zusammen.

Beide Frauen wurden eingeklemmt und mussten von den Freiwilligen Feuerwehr aus ihren total beschädigten Fahrzeugen geborgen werden. Während die 53-Jährige vermutlich nur leichtere Verletzungen erlitt und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht wurde, zog sich die 21-Jährige schwerste Verletzungen zu, denen sie noch an der Unfallstelle erlag.

Die Polizei hat für die weiteren Unfallermittlungen einen Sachverständigen hinzugezogen. Die Landesstraße war bis etwa 13 Uhr in beiden Richtungen gesperrt.