nach oben
© Symbolbild: dpa
15.04.2013

Tödlicher Unfall: 86-jähriger Radler missachtet Vorfahrt

An den Folgen seiner Verletzungen, die er am Sonntagnachmittag bei einem Zusammenstoß mit einem Auto im Bereich Dettenheim erlitt, ist ein 86-jähriger Radfahrer im Krankenhaus verstorben. Er war gegen das Auto einer 70-Jährigen gefahren.

Der Mann befuhr in einer Fahrradgruppe von drei Personen als Erster den landwirtschaftlichen Weidenweg von Dettenheim kommend in Richtung Hochstetten. Beim Überqueren der Querspange zwischen der B36 und der L602 missachtete er die durch Verkehrszeichen geregelte Vorfahrt und wurde von dem Auto einer 70-jährigen Frau erfasst und auf die Motorhaube geschleudert. Dabei stieß er mit dem Kopf gegen die Frontscheibe des Autos.

Der Radler trug keinen Helm und erlitt lebensgefährliche Verletzungen, denen er rund zwei Stunden später im Krankenhaus erlag. pol