nach oben
© Symbolbild PZ
02.06.2017

Tödlicher Unfall bei Ettlingen: Autofahrer weiter flüchtig

Karlsruhe. Nach einem tödlichen Verkehrsunfall bei Karlsruhe fahndet die Polizei weiterhin intensiv nach dem Verursacher. Der gesuchte Autofahrer soll am Donnerstag in einer Kurve einen 61 Jahre alten Rollerfahrer so geschnitten haben, dass dieser stürzte und dabei ums Leben kam. Nach Angaben der Polizei hielt der Autofahrer nicht an. Das Fahrzeug, ein dunkler Kombi, sei nach dem Unfall einfach weitergefahren, hieß es.

Wie ein Polizeisprecher am Freitag auf Anfrage sagte, gibt es bisher noch keine konkreten Hinweise von Zeugen. «Wir sind angewiesen auf die Unterstützung anderer Verkehrsteilnehmer und hoffen, dass sich noch Verkehrsteilnehmer melden, die den Unfall beobachtet haben», sagte der Sprecher. Der Unfall hatte sich nahe dem Ettlinger Gewerbegebiet «Beim Runden Plom» ereignet.