nach oben
Polizei
20.01.2015

Tödlicher Verkehrsunfall mit ungeklärter Unfallursache

Eine 72-jährige Fiat Punto-Fahrerin hat am Montagabend gegen 22.30 Uhr auf der Landstraße 1115 zwischen Besigheim und Ottmarsheim einen tötlichen Verkehrsunfall verursacht, beidem Sie und ein weiterer Autofahrer in ihren Fahrzeugen eingeklemmt wurden.

Die Punto Autofahrerin war kurz nach dem Ortsausgang Besigheim aus bislang noch ungeklärter Ursache am Ausgang einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit einem Ford Kuga eines 50-Jährigen zusammengekracht.Ein hinter dem Ford fahrender 26-jähriger Autofahrer eines Opel Corsa konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr leicht auf den Ford auf. Sowohl die Unfallverursacherin als auch der Fahrer des Fords, die beide in ihren Fahrezugen eingeklemmt waren, mussten von der Feuerwehr aus den Fahrzeugen befreit werden.

Die 72-Jährige erlag noch am Unfallort ihren Verletzungen, die Fahrer der beiden anderen Fahrzeugen wurden jeweils leicht verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 15.000 Euro. Zur Rekonstruktion des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Während der Unfallaufnahme musste die Landesstraße von 22.30 Uhr bis 02.15 Uhr komplett gesperrt werden. Die Feuerwehr war mit 6 Fahrzeugen und 22 Mann, der Rettungsdienst mit 3 Fahrzeugen und 6 Mann im Einsatz.