nach oben
Ein Toter und zwei Schwerverletzte bei Brand in Wohnhaus
22.10.2013

Toter und Schwerverletzte bei Brand in Wohnhaus

Waiblingen (dpa/lsw) - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Waiblingen (Rems-Murr-Kreis) ist am Dienstag ein Mann ums Leben gekommen. Eine Frau wurde nach Polizeiangaben lebensgefährlich verletzt. Ein Hubschrauber flog sie in eine Klinik. Ein weiterer Hausbewohner erlitt eine Herzattacke.

Wie die Polizei mitteilte, ging dem Feuer eine Verpuffung oder eine Explosion voraus. Zerborstene Glasscherben flogen bis zu 20 Meter weit und beschädigten mehrere Fahrzeuge. Der Brand erstreckte sich den Angaben zufolge über drei Stockwerke.

Alle übrigen der anwesenden Hausbewohner hatten sich in Sicherheit gebracht. Insgesamt waren zehn Personen in dem Haus gemeldet. Der Sachschaden beträgt ersten Schätzungen zufolge 100 000 Euro.