nach oben
© Symbolbild dpa
21.09.2017

Tourist fährt auf falscher Straßenseite - Sportwagen-Unfall im Gegenverkehr

Michelfeld (dpa/lsw) - Weil er auf der falschen Seite gefahren ist, hat ein Tourist im Kreis Schwäbisch Hall einen Unfall mit einem Verletzten verursacht.

Nach Angaben der Polizei war der 42-Jährige aus Südafrika mit einem gemieteten Sportwagen in Michelfeld fälschlicherweise links statt rechts gefahren - weil er es aus seiner Heimat so gewöhnt war. In einer Kurve stieß er mit einem entgegenkommenden SUV-Geländewagen eines 63-Jährigen zusammen. Durch den Aufprall wurde der 63-Jährige leicht verletzt. Der Sachschaden lag bei 150.000 Euro.