AdobeStock_188683163
 

Tragischer Unfall: Mann gerät bei Marxzell unter eigenes Auto und stirbt

Marxzell. Ein 58-jähriger Mann ist am Freitagmorgen offenbar aufgrund eines tragischen Unfalls in Marxzell ums Leben gekommen.

Der Polizei zufolge entdeckte ein Jogger den Mann gegen 7.45 Uhr auf einem Waldweg unter seinem Auto liegend. Die herbeigerufene Kriminalpolizei ermittelte, dass der aus dem Raum Leonberg stammende 58-jährige Autofahrer am Donnerstagabend am südlich von Marxzell gelegenen "Jägerweg" einen Stopp einlegte und aus seinem Fahrzeug ausstieg. Es sei demnach davon auszugehen, dass sich das gegen Wegrollen ungesicherte Auto an dem leicht abschüssigen Waldweg offenbar rückwärts in Bewegung setzte. Der Mann wollte es laut Spurenlage unterdessen von hinten anhalten, geriet hierbei aber unter ein Hinterrad und erlitt tödliche Verletzungen.