nach oben
© Symbolbild PZ
14.08.2017

Tresor geknackt: Diebe erbeuten mehrere Zehntausend Euro

Heidelberg/Sontheim an der Brenz (dpa/lsw) - Gleich zweimal hintereinander haben sich Einbrecher im Südwesten an Tresoren zu schaffen gemacht - und so mehrere Zehntausend Euro erbeutet.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatten Unbekannte in der Nacht zum Sonntag in einer Gaststätte einen 200 Kilogramm schweren Tresor in Heidelberg aus der Verankerung gerissen und ihn über den Boden weggezogen. Nach ersten Erkenntnissen flüchteten sie mit einem Kleinwagen. Im Tresor waren demnach mehrere Zehntausend Euro. Den Sachschaden bezifferte die Polizei mit weiteren 10 000 Euro.

Auch in Sontheim an der Brenz (Kreis Heidenheim) hatten es Einbrecher am Wochenende auf einen Tresor abgesehen. Nach Angaben der Polizei schnitten sie den Tresor in einer Firma mit einem Schneidbrenner auf. Sie richteten demnach einen Schaden von 15 000 Euro an. Wie hoch ihre Beute war, teilte die Polizei nicht mit. Eine Verbindung zwischen den Einbrüchen schlossen die Ermittler zunächst aus.