nach oben
© Symbolbild
08.01.2019

Tritt in die Weichteile: 52-Jährige schlägt Räuber in die Flucht

Knielingen. Mit einem Tritt hat eine 52-jährige Frau einen unbekannten Täter, der sie überfallen wollte, in die Flucht geschlagen. 

Die Frau war gegen 19 Uhr vom Bankautomat kommend auf der Saarlandstraße in Knielingen unterwegs, als ihr ein unbekannter Täter plötzlich aus einer Hofeinfahrt entgegentrat, sie unvermittelt gegen eine Hauswand drückte und Geld forderte. Durch einen Tritt nach hinten, auf den ein kurzes Stöhnen folgte, entledigte sich die Frau ihres Angreifers, der daraufhin die Flucht in Richtung Eggensteiner Straße einschlug. 

Eine Fahndung nach dem Unbekannten blieb erfolglos. Die Polizei erhofft sich durch eine Personenbeschreibung Hinweise aus der Bevölkerung: männlich, zwischen 20-30 Jahre alt, ungefähr 180 cm groß, schlank, durchtrainiert, breiter Oberkörper (Bodybuilder-Figur), osteuropäische Sprachfärbung, kein Bart. Zur Bekleidung ist bekannt, dass er eine schwarze, gesteppte Bomberjacke mit eher glänzender Oberfläche trug. Darunter trug er vermutliche einen Pullover/Sweatshirt mit schwarzer Kapuze, die er ins Gesicht gezogen hatte. Weiterhin war er mit einer schwarzen Hose sowie schwarzen Chucks mit schwarzer Sohle bekleidet. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der (0721) 666-5555 entgegen.