nach oben
Tübingen wählt neuen Oberbürgermeister - Palmer kämpft um Wiederwahl.
Tübingen wählt neuen Oberbürgermeister - Palmer kämpft um Wiederwahl © dpa
19.10.2014

Tübingen wählt neuen Oberbürgermeister - Palmer kämpft um Wiederwahl

Tübingen (dpa/lsw) - Amtsinhaber Boris Palmer (Grüne) kämpft am Sonntag in Tübingen um seine Wiederwahl als Oberbürgermeister. Herausgefordert wird der 42-Jährige unter anderem von der Baubürgermeisterin aus Fellbach (Rems-Murr-Kreis), Beatrice Soltys (parteilos). Nicht repräsentative Umfragen im Internet zeigen bisher ein offenes Rennen.

Daneben treten der Philosoph und Musiker Markus Vogt sowie der Lagerist Hermann Johannes Saßmannshausen an. Vor acht Jahren erhielt Palmer 50,4 Prozent der Stimmen. Am Sonntag sind rund 66 000 Wahlberechtigte zur Stimmabgabe aufgerufen. Erreicht keiner der Bewerber auf Anhieb die absolute Mehrheit, kommt es am 9. November zur Neuwahl.