nach oben
© Symbolbild: dpa
08.05.2014

Überfall mit Pfefferspray: Tatverdächtige sind 15 bis 18 Jahre alt

Drei Jugendliche im Alter von 15 bis 18 Jahren haben gestanden, am Donnerstag, den 6. März um 20 Uhr auf dem Fußweg zur Heilbronner Straße in Karlsruhe einen 17-Jährigen gewaltsam beraubt zu haben.

Wie die Ermittlungen der Kriminalpolizei Karlsruhe ergaben, verabredeten sich die drei Tatverdächtigen zuvor, wie genau der Überfall ablaufen sollte. Als sie dann zufällig auf das 17-jährige Opfer trafen, sprühten sie ihm Pfefferspray ins Gesicht und entwendeten seine Geldbörse und sein Handy. Der 16-Jährige ist darüber hinaus dringend verdächtig, zusammen mit anderen Mittätern in Mannheim in der Nacht zum 16. Februar gleichgelagerte Straftaten begangen zu haben.