nach oben
© Symbolbild: dpa
11.09.2015

Überfüllter Kleinbus prallt gegen Auto - Totalschaden

Schwäbisch Gmünd (dpa/lsw) - Ein 48 Jahre alter Fahrer eines überfüllten Kleinbusses ist in Schwäbisch Gmünd (Ostalbkreis) auf der Bundesstraße 29 falsch abgebogen und mit einem entgegenkommenden 52 Jahre alten Autofahrer zusammengestoßen.

Der Autofahrer wurde nach Polizeiangaben vom Freitag schwer verletzt. In dem Kleinbus seien zwölf Menschen gesessen, drei zu viel, sagte ein Polizeisprecher. Bei dem Unfall am Donnerstag wurde ein kleines Mädchen im Kleinbus leicht verletzt. Die Höhe des Totalschadens an beiden Fahrzeugen beträgt rund 20 000 Euro.