nach oben
02.10.2012

Um Haaresbreite entkommt 21-Jährige einer Vergewaltigung

Stuttgart-Ost. Ein unbekannter Mann hat am Montagabend um 21.20 Uhr in der Stuttgarter Talstraße versucht, eine 21 Jahre alte Frau zu vergewaltigen. Im letzten Moment konnte sie sich aus den Händen des Täters lösen.

Auf dem Weg nach Hause wurde eine 21-jährige Frau an der Talstraße im Bereich des Neckardammes von einer männlichem Person von hinten angefallen und vom Gehweg weggezogen. Anschließend hielt der Mann die Frau fest und fasste ihr in den Intimbereich. Die junge Frau schaffte es nicht, sich aus der Umklammerung zu befreien. Auch ihre Hilferufe hörte offenbar niemand. Erst als sich ein Fahrzeug näherte, ließ der Mann von ihr ab und ergriff die Flucht.

Von dem gesuchten Täter fehlt bisher jede Spur. Bekannt ist lediglich, dass er eine rote Wollmütze trug. Zeugenhinweise nehmen die Beamten des Dezernats für Sexualdelikte unter der Rufnummer (0711) 8990-5461 entgegen.