nach oben
Das wird spannend: Beim ersten Wahlgang für das Stuttgarter Oberbürgermeisteramt könnte es in zehn Tagen zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen um den Sieg kommen.
Das wird spannend: Beim ersten Wahlgang für das Stuttgarter Oberbürgermeisteramt könnte es in zehn Tagen zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen um den Sieg kommen. © dpa
27.09.2012

Umfrage zur Stuttgarter OB-Wahl: Turner und Kuhn gleichauf

Stuttgart. Beim ersten Wahlgang für das Stuttgarter Oberbürgermeisteramt könnte es in zehn Tagen zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen um den Sieg kommen. Sowohl der von CDU, FDP und Freien Wählern unterstützte Kandidat Sebastian Turner als auch der Grüne Fritz Kuhn liegen laut einer Umfrage der Universität Hohenheim zwischen 32 und 38 Prozent.

Die von der SPD unterstützte Bettina Wilhelm und der S21-Gegner Hannes Rockenbauch kommen jeweils auf 12 bis 17 Prozent. Jeder zweite Befragte gab jedoch an, noch nicht zu wissen, bei welchem der Kandidaten er das Kreuz am 7. Oktober machen wird. An der repräsentativen Befragung nahmen zwischen dem 12. und 18. September 764 zufällig ausgewählte Wahlberechtigte teil.

Leserkommentare (0)