nach oben
© Symbolbild dpa
01.03.2018

Unachtsamer Lkw-Fahrer durchbricht Mittelleitplanke mit 40-Tonner

Ilshofen. Ein Lastwagenfahrer hat auf der Autobahn 6 im Kreis Schwäbisch Hall die Kontrolle über seinen Sattelzug verloren und 250 000 Euro Schaden angerichtet.

Der 38 Jahre alte Fahrer hatte kurz nicht aufgepasst, wie die Polizei mitteilte. Der Lkw war in der Nacht zum Donnerstag bei Ilshofen zunächst gegen die Leitplanke gekracht, hatte eine Notrufsäule beschädigt und war dann umgekippt. Der mit Klimageräten beladene 40-Tonner rutschte weiter mit so hohem Tempo gegen die Mittelleitplanke, dass er diese durchbrach und teilweise auf der Gegenspur zum Liegen kam.

Für den 38 Jahre alten Fahrer endete der Unfall glimpflich: Er zog sich nur leichte Blessuren zu.

Die Fahrbahn musste anschließend von ausgelaufenen Betriebsstoffen gereinigt und die Unfallstelle für die Dauer der Bergungsarbeiten komplett gesperrt werden, wie die Beamten schrieben.