nach oben
Unbekannte männliche Leiche in Rhein gefunden
Unbekannte männliche Leiche in Rhein gefunden © Symbolbild: dpa
18.06.2012

Unbekannte männliche Leiche in Rhein gefunden

Philippsburg-Rheinsheim. Eine noch unbekannte männliche Leiche wurde vergangenen Freitagabend in einem Rheinseitenarm bei Philippsburg-Rheinsheim gefunden. Zeugen hatten beim Überqueren der Rheinbrücke Rheinsheim-Germersheim den leblosen Körper im hochwasserüberfluteten Altrhein in Nähe des Bootshauses entdeckt und die Rettungskräfte alarmiert.

Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Philippsburg und der Karlsruher Wasserschutzpolizei bargen noch am Freitag die offensichtlich schon vor mehreren Tagen verstorbene Person unter schwierigen Bedingungen. Zunächst liegen keine Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden am Tod der Person vor, ein solches ist aber auch nicht gänzlich auszuschließen. Näheren Aufschluss zur Todesursache soll eine noch ausstehende Obduktion bringen.

Abklärungen der Kriminalpolizei-Außenstelle Bruchsal bei den benachbarten Dienststellen oberhalb der Fundstelle wie auch zu vermisst gemeldeten Personen brachten am Wochenende keinen Aufschluss über die Identität des Mannes. Die Ermittler erhoffen sich nun Hinweise aus der Bevölkerung zu der Personenbeschreibung.

Der Mann war etwa 35 – 55 Jahre alt, 185 cm groß, 100 Kilogramm schwer und hatte zehn Zentimeter langes, schwarzes glattes Haar. Er trug eine Levis-Bluejeans, darunter eine schwarze Jogginghose sowie eine schwarze Unterhose. Die Oberbekleidung setzte sich aus drei übereinander getragenen Strickjacken zusammen. Im Einzelnen handelte es sich um eine braune Jacke der Marke „Via Cortes“, Größe XXL, eine anthrazitfarbene der Marke „Five Seasons“, Größe XL, sowie eine der Marke „Rony“, Größe 48 – 50. Darüber hatte die verstorbene Person eine schwarze, dünne Regenjacke bei sich und trug schwarze, knöchelhohe Schnürstiefel.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei-Außenstelle Bruchsal unter 07251/726-201, oder der Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter 0721/939-5555 entgegen.