nach oben
Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild © dpa
04.08.2017

Unbekannte zünden in Stuttgart Autos an

Stuttgart (dpa/lsw) - Unbekannte Täter haben zwei Autos in Stuttgart in Brand gesetzt. Wie ein Sprecher der Polizei am Freitagmorgen mitteilte, gab es keine Verletzten bei dem Feuer im Stadtteil Bopser.

Die Feuerwehr löschte die Flammen. Der Schaden an den ausgebrannten Fahrzeugen betrage schätzungsweise 60 000 Euro, sagte der Sprecher. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Nach den mutmaßlichen Tätern werde gefahndet. Anwohner hatten das Feuer in der Nacht zum Freitag gemeldet. Für die Tat selbst lagen zunächst keine Zeugenaussagen vor. «Wir hatten in der jüngeren Zeit immer wieder brennende Autos in der Stadt. Es sieht nach einer Serie aus», fügte der Sprecher hinzu.