Messer-tok
Bild: Symbolbild. 

Unbekannter attackiert Zeugen in Rocker-Prozess mit Messer

Ludwigsburg. Am Mittwochvormittag hat ein Unbekannter einen Autofahrer mit einem Messer angegriffen. Das Opfer ist unbeteiligter Zeuge in einem Prozess des Landgerichts Stuttgart wegen versuchten Totschlags gegen Mitglieder einer Rockergruppe.



Das Opfer hatte in der Einfahrt zu einem Einkaufszentrum in Ludwigsburg anhalten müssen. Als der Angreifer versuchte, die Fahrertür zu öffnen, öffnete das Opfer die Seitenscheibe. Daraufhin versuchte der maskierte Täter sofort das Opfer in den Hals zu stechen. Der Angegriffene konnte den Stich abwehren und erlitt dadurch Verletzungen an der Hand, worauf der Täter unerkannt flüchtete. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat ein Ermittlungsverfahren wegen Verdacht des versuchten Mordes eingeleitet.