nach oben
© Symbolbild dpa
12.08.2017

Unbekannter begrabscht Frauen und geht mit Messer auf Begleiter los

Karlsruhe. Ein Unbekannter hat am Freitagabend in der Karlsruher innerhalb weniger Minuten zwei Frauen unsittlich berührt und in einem Fall den Begleiter der Frau mit einem Messer bedroht.

Der erste Vorfall ereignete sich im Bereich der Kaiserallee 23 gegen 20.45 Uhr, als der unbekannte Täter einer 58-jährigen Frau aus Karlsruhe von hinten an
das Gesäß griff. Als diese sich umdrehte und den Sittenstrolch anschrie, brüllte der aggressiv zurück, wodurch der 57-jährige Lebensgefährde der Frau auf den Vorfall aufmerksam wurde und den Täter ansprechen wollte.

Dieser zog jedoch ein Messer und bedrohte den Geschädigten. Anschließend rannte der Täter davon. Gegen 20.50 Uhr näherte sich der Mann im Bereich Schillerstraße 21 einer 23-jährigen Frau aus Karlsruhe, als sie ihre Haustür aufschloss. Auch hier griff der Mann der Frau von hinten an den Bereich des
Gesäßes/Oberschenkels und flüchtete sofort.

Trotz eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen konnte die Polizei den Unbekannten nicht dingfest machen.

Täterbeschreibung: Mann, ca. 20 - 30 Jahre alt, schlanke Gestalt, hageres Gesicht, schwarze Haare, dunkler Teint, sprach gebrochen Deutsch. Bekleidet mit türkisfarbener Polyester-Trainingsjacke, schwarzer Hose, ev. Jogging, dunkle Sneakers. Bewaffnet mit zweiseitig geschliffenem Messer mit ca. 12 - 15 cm Klingenlänge. Die Polizei erbittet Hinweise zu den Vorfällen an den Kriminaldauerdienst in Karlsruhe unter der Rufnummer (0721) 939 5555.

Isis
12.08.2017
Unbekannter begrabscht Frauen und geht mit Messer auf Begleiter los

Unser tægl. Grabschen bericht uns heute. Ja, Murksel: zum Dank wirste wiedergewæhlt von den dummen Schafen, die freiwillig zur Schlachtbank trotten. DAS ist Deutschland. mehr...

Störtebeker
12.08.2017
Unbekannter begrabscht Frauen und geht mit Messer auf Begleiter los

Deswegen benutzen Claudia Roth und Katrin Göring-Eckardt lieber aus Sicherheitsgründen die Fahrbereitschaft des Deutschen Bundestages. Schließlich sagte auch Angela Merkel auf dem Deutschlandtag der Jungen Union 2010: "Multikulti ist gescheitert..." mehr...

rostiger ritter
12.08.2017
Unbekannter begrabscht Frauen und geht mit Messer auf Begleiter los

[QUOTE=Störtebeker;283456]Deswegen benutzen Claudia Roth und Katrin Göring-Eckardt lieber aus Sicherheitsgründen die Fahrbereitschaft des Deutschen Bundestages. Schließlich sagte auch Angela Merkel auf dem Deutschlandtag der Jungen Union 2010: "Multikulti ist gescheitert..."[/QUOTE] Ihnen empfehle ich die "Kriminalität in der DDR: Zur Phänomenologie des abweichenden Verhaltens im sozialistischen deutschen Staat" von Dr. Arnold Freiburg. mehr...

Störtebeker
13.08.2017
Unbekannter begrabscht Frauen und geht mit Messer auf Begleiter los

Aktenzeichenmoderator Cerne berichtete in seiner letzten Sendung über eine unglaublich grausame Tat in Hamburg, bei der zwei Radfahrerinnen furchtbar geschlagen und vergewaltigt wurden und wohl nie wieder gesund werden können. Beim Verlesen des Fahndungsaufrufes stutzte er plötzlich als er sah, dass seine Redaktion den Hinweis "südländisches Erscheinungsbild" durchgestrichen hatte. Diese Willkür im GEZ-Fernsehen erinnert mich doch sehr an die Schere im Kopf bei den Redakteuren in den früheren ...... mehr...