nach oben
10.03.2012

Unbekannter beraubt Kind in Straßenbahn

Bruchsal. Ein 12-jähriger Junge wurde am Freitag gegen 13.20 Uhr in der Straßenbahn Opfer eines Raubes. Der Junge fuhr mit der Linie S 32 von Ubstadt-Weiher nach Bruchsal.

Nachdem er eingestiegen war, setzte er sich neben den späteren Täter. Dieser stand dann auf, zog Handschuhe an, setzte sich wieder neben den Jungen, packte ihn und hielt ihm den Mund zu. Dann forderte er die Herausgabe von Handy, Geld und Schmuck. Das Kind übergab ihm daraufhin sein Handy und seinen leeren Geldbeutel.

Der Mann steckte das Handy ein und gab den  Kind den leeren Geldbeutel nach zurück. Weiterhin nahm er eine Plastiktasche mit Schulutensilien an sich. Als ein Kontrolleur kam, gab er das Kind als sein eigenes aus. Danach verließ er die Straßenbahn an der Haltestelle „Stegwiesen“ und ging in unbekannte Richtung davon.

Der Täter ist ca. 60 Jahre alt und 1,80 m groß. Er hat kurzes, schwarzes, lockiges Haar, braune Augen, eine Hakennase und einen unregelmäßig geschnittener Bart. Er trug eine braune, dünne Jacke mit Stoffkragen und sprach leichten Dialekt.

Zeugen werden gebeten sich beim Kriminaldauerdienst 0721/939-5555 zu melden.

Leserkommentare (0)