ueberfall
Drei Frauen sind in Karlsruhe von einem Unbekannten angegriffen worden. Offenbar vom selben Täter. 

Unbekannter greift in Karlsruhe offenbar gleich drei Frauen an

Karlsruhe. Ein Unbekannter hat in Karlsruhe gleich drei Frauen belästigt. Nach zwei bekannt gewordenen Fällen berichtete die Polizei nun von einem dritten, bei dem eine 27-Jährige angegriffen wurde.

Die Frau meldete sich am Dienstagmittag bei der Polizei und erklärte, etwa eine Viertelstunde vor der Tat in der Karlsruher Oststadt ebenfalls angegriffen worden zu sein.

Die Frau hatte gegen 0.15 Uhr an der Degenfeldstraße ein Hoftor geöffnet und hinter sich zufallen lassen, als der Unbekannte plötzlich von hinten an sie herantrat und ihr den Mund zuhielt. Auch in diesem Fall gelang es der Geschädigten, sich ein Stück weit zu befreien, so dass laut um Hilfe rufen und den Unbekannten so in die Flucht schlagen konnte.

Bei den beiden vorherigen Taten am Samstagabend und in der Nacht zum Dienstag war der Täter ähnlich vorgegangen, konnte aber jeweils von seinen Opfern in die Flucht geschlagen werden. Der Mann wird wie folgt beschrieben: Der südländisch aussehende Mann hat laut Polizei eine karamellfarbene Haut, ist etwa 20 bis 25 Jahre alt und schmächtig. Er ist höchstens 1,70 Meter groß und trug eine dunkle Jacke sowie eine hellblaue Strickmütze mit weiß-rot-weiß gestreiftem Rand. Zudem hatte er einen dunklen Rucksack bei sich.

Wer den Beschriebenen kennt oder sonst sachdienliche Hinweise geben kann, wird unter der Rufnummer (0721) 939-5555 um Rückmeldung beim rund um die Uhr erreichbaren Kriminaldauerdienst gebeten.

Mehr zum Thema:

Die zweite Tat: Nach Belästigung in Karlsruhe: Unbekannter tritt erneut in Erscheinung

Die erste Tat: 20-Jährige in Karlsruhe belästigt und verletzt