nach oben
31.12.2017

Unbekannter überfällt Tankstelle in Karlsruhe mit Pistole

Karlsruhe. Ein mit Skimaske maskierter und mit Pistole bewaffneter Täter hat am späten Samstagabend eine Tankstelle in Karlsruhe überfallen und dabei einen geringen Bargeldbetrag erbeutet.

Nach den bislang durchgeführten Ermittlungen der Kriminalpolizei betrat der maskierte Täter gegen 23.25 Uhr die Tankstelle und forderte unter Vorhalt einer Pistole Bargeld aus der Kasse. Der zur Tatzeit allein anwesende Angestellte
musste das Bargeld aus der Kasse in eine vom Täter mitgebrachte Plastiktasche stecken, ehe der Täter aus dem Verkaufsraum flüchtete.

Die umgehend eingeleitete Fahndung unter Einbeziehung eines Polizeihubschraubers führte bislang nicht zur Ergreifung des Täters. Er wird als rund 1,80 Meter großer, ungefähr 85 Kilo schwerer Mann beschrieben, der ohne Akzent sprach.

Er war mit einer schwarzen Skimaske mit ausgeschnittenen Augen- und Mundschlitzen maskiert und war mit grauer Hose, grauem Kapuzenpullover, dunkler Jacke und schwarz/weißen Turnschuhen bekleidet. Die Kriminalpolizei Karlsruhe führt die weiteren Ermittlungen und bittet um Mitteilung von sachdienlichen Hinweisen aus der Bevölkerung, die beim Kriminaldauerdienst unter (0721) 939-5555 entgegengenommen werden.