nach oben
28.10.2014

Unbekanntes Duo wollte 37-jährige Frau berauben

Zwei unbekannte Täter haben in Bruchsal versucht eine 37-Jährige zu überfallen und sie zu berauben. Das Opfer war in der Nacht von Sonntag auf Montag gegen 00.45 Uhr in der Zwerchstraße unterwegs, als sie von zwei männlichen Personen angesprochen wurde.

Mit den Worten „Gib Geld her!“, forderten sie die Herausgabe von Bargeld. Sie antwortete, dass sie kein Geld dabei habe und wollte weiter gehen. Die Männer ließen nicht von ihr ab und bedrängten die Frau weiter. Als ein Passant aus Richtung Rathausstraße kam, nutze die 37-Jährige die Gelegenheit, riss sich los und entfernte sich schnell in Richtung Kegelstraße. Die beiden Männer werden wie folgt beschrieben:

Erste Person: Etwa 1,80 Meter groß, schlank, grau-melierte, drei Millimeter lange Haare, Narbe unterhalb des linken Auges, etwa 30 Jahre alt, bekleidet mit schwarzer Trainingshose mit je einem seitlichen, ca. zwei Zentimeter breiten weißen Streifen, schwarze oder dunkelblaue Kapuzenjacke, helle Sportschuhe.

Zweite Person: Etwa 1,80 Meter groß, schlank, schwarze Haare (oben lang, seitlich kurz), Drei-Tage-Bart am Unterkiefer, am rechten Ohrläppchen eine goldene Kreole, etwa 30 Jahre alt, bekleidet mit dunkelblauer Jeans und weißer Jacke. Das Opfer will die erste Person schon öfters im REWE-Markt in der John-Bopp-Straße gesehen haben. Hinweise auf die Gesuchten werden unter Telefon 0721/939-5555 an den rund um die Uhr erreichbaren Kriminaldauerdienst erbeten.