nach oben
275.000 Euro Schaden: Rolls-Royce-Fahrer fährt angetrunken.
275.000 Euro Schaden: Rolls-Royce-Fahrer fährt angetrunken © Symbolbild dpa
26.12.2014

Unfall mit Luxuskarosse verursacht mehr als viertel Million Euro Schaden

Gomaringen. Ein 45 Jahre alter Autofahrer hat bei einem Zusammenstoß mit einem Wagen im Kreis Tübingen einen Schaden von mehr als 250 000 Euro an seiner Luxuslimousine angerichtet.

Der Mann war nach Polizeiangaben vom Donnerstag aus zunächst ungeklärter Ursache in Gomaringen auf die Gegenfahrbahn geraten und gegen den Wagen eines 47-Jährigen geprallt. Dabei wurde die Beifahrerin im zweiten Auto leicht verletzt. Die Frau kam ins Krankenhaus. Am Rolls Royce und dem entgegenkommenden Citroen entstand bei dem Unfall an Heiligabend ein Schaden von rund 275 000 Euro.

Da ein beim Rolls Royce-Fahrer durchgeführter Alkotest etwa 0,5 Promille ergab, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Aufgrund auslaufender Betriebsmittel rückte die Feuerwehr Gomaringen mit 13 Mann und zwei Fahrzeugen zur Unfallstelle aus. Die beiden Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden; die Unfallstelle war für etwa drei Stunden gesperrt.