nach oben
09.01.2012

Unfallserie auf A 8 führt zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen

Drei Verkehrsunfälle auf der A 8 zwischen dem Autobahndreieck Leonberg und Rutesheim führen seit Montagmorgen zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen, die sich über das Autobahndreieck Leonberg auch auf die A 81 auswirken.

Um 06.02 Uhr war ein Pkw-Lenker in Fahrtrichtung München, kurz vor dem Dreieck Leonberg ungebremst auf einen nicht abgesicherten Pannen-Lkw aufgefahren. Sein Fahrzeug verkeilte sich unter dem Anhänger des Lkw. Der Fahrer wurde eingeklemmt und schwer verletzt. Zwanzig Minuten später ereignete sich am Stauende auf Höhe der Anschlussstelle Leonberg-West ein Auffahrunfall. Der 53-jährige Unfallverursacher stieg aus seinem Fahrzeug aus und wurde beim Überqueren der Richtungsfahrbahn Karlsruhe von einem 26-jährigen Autofahrer erfasst und getötet. Der 26-Jährige wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Um 07.10 Uhr ereignete sich schließlich ein weiterer Auffahrunfall am Stauende in Fahrtrichtung Karlsruhe.

Ein Ende der Verkehrsbeeinträchtigungen ist derzeit noch nicht abzusehen.

Leserkommentare (0)