nach oben
s-bahn © Symbolbild dpa
08.10.2014

Ungewöhnlicher Bahnsteigwechsel: Mann kriecht unter S-Bahn durch

Stuttgart (dpa/lsw) - Statt die Unterführung am Stuttgarter Bahnhof Bad Cannstatt zu nehmen, wählte ein 23-Jähriger einen ungewöhnlichen Weg, den Bahnsteig zu wechseln. Der Mann sei unter einer stehenden S-Bahn durchgekrochen, sagte ein Sprecher der Bundespolizei am Dienstag. Möglicherweise, um seine Bahn zu erwischen, vermutete der Beamte.

Die Aktion des 23-Jährigen endete am Montag nicht nur mit dem Verlust eines Schuhs, sondern auch auf der Polizeiwache: Bundespolizisten erwischten den Mann. Weil er sich dagegen wehrte, auf die Wache mitzukommen, ermitteln die Beamten nun wegen des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und des Verstoßes gegen die Eisenbahn Bau- und Betriebsordnung.