20190709_194139
 

Unglück am Karlsruher Hauptbahnhof – Mann von ICE erfasst und tödlich verletzt

Karlsruhe. Ein tödliches Unglück hat sich am Dienstagabend am Karlsruher Hauptbahnhof zugetragen. Ein Mann wurde von einem ICE erfasst und tödlich verletzt. 

Um 19 Uhr wurden Rettungskräfte aufgrund des Vorfalls alarmiert. Als der Notfallarzt an der Unfallstelle eintraf, kam jede Hilfe zu spät. Der Arzt konnte nur noch den Tod feststellen.

Nach Angaben der Bundespolizei Karlsruhe ereignete sich der Unfall am Gleis 3. Der Bahnhof sei stark frequentiert gewesen, wonach viele Reisende das Unglück wahrscheinlich miterleben mussten. Die Polizei geht offenbar nicht von einem Fremdverschulden, sondern eher von einem Suizid aus.

Gleis 1, 2, 3 und 4 wurden sofort geräumt. Laut Polizei werden Züge gerade auf andere Gleise umgeleitet, um den Bahnverkehr weiterlaufen zu lassen. Weitere Informationen folgen