nach oben
30.11.2015

Unwetter im Südwesten - Autos rutschen, ein Boot kentert

Stuttgart/Karlsbad. Mit Regen, Sturm und milden Temperaturen beginnt die neue Woche in Baden-Württemberg. Dauerhafter Schnee ist erstmal nicht in Sicht - dafür unwetterartiger Regen.

Schnee und Dauerregen haben die Straßen im Südwesten zum Wochenstart vielerorts in Rutschbahnen verwandelt. Autofahrer hatten seit Sonntagabend mit orkanartigem Wind zu kämpfen, einige verloren auf nasser Fahrbahn die Kontrolle. Die Polizei zählte etliche Verletzte. Auf dem Bodensee hatten Segler und Bootsfahrer mit der Witterung zu kämpfen. Besonders heftig traf es die Nord- und Ostseeküste. Im Südwesten soll es vor allem am Dienstag noch stürmischer werden, von klassischem Winterwetter keine Spur.

Ein Autofahrer kam am Sonntagabend bei einem Spurwechsel auf der Autobahn 8 unter stürmischen Bedingungen ins Schleudern und löste eine Kettenreaktion aus. Bei nasser Fahrbahn und starken Böen krachten nahe Karlsbad (Kreis Karlsruhe) sechs Autos ineinander. Fünf Menschen verletzten sich. Der Verkehr staute sich anschließend in Richtung Stuttgart auf bis zu sechs Kilometer. Die Polizei schätzte den Schaden auf rund 60 000 Euro.

Zwei Segler kenterten mit ihrem Boot auf dem Bodensee bei Friedrichshafen. Sie erlitten Unterkühlungen und wurden von der Wasserschutzpolizei gerettet. Das Segelboot mussten sie am Sonntagnachmittag zurücklassen: Wegen zu hohem Wellengang ließ sich der Kahn zunächst nicht ans Ufer schleppen. Die Bergung wurde verschoben, die beiden Segler nach Hause entlassen. Der Katamaranverkehr wurde derweil eingestellt.

Das Schmuddelwetter hält nach Prognosen des Deutschen Wetterdienstes in kommenden Tagen an. Im Nordschwarzwald sind unwetterartige Regenfälle vorhergesagt - am Dienstag könnten innerhalb einer Stunde bis zu 90 Liter pro Quadratmeter fallen, Sturmböen von bis zu 100 Stundenkilometer sind möglich. Auf den Gipfeln im Hochgebirge werden Orkanböen von bis zu 130 Stundenkilometer erwartet. Erst gegen Ende der Woche ist Besserung in Sicht. Die Temperaturen liegen zwischen 6 Grad im Schwarzwald und 13 Grad am Oberrhein - Tendenz fallend.