nach oben
06.05.2013

Unzählige Styroporkugeln sorgen für langen Stau auf A5

Ettlingen (dpa/lsw) - Unzählige Styroporkügelchen sind am Montag nach einem Unfall von der Autobahn 5 bei Ettlingen (Kreis Karlsruhe) gesaugt worden. Der Anhänger eines Lastwagen war umgekippt, die Ladung kullerte nach Polizeiangaben über die Fahrbahn. Die Beamten bezifferten den Schaden auf 100 000 Euro. Im Berufsverkehr bildete sich ein Stau von bis zu 15 Kilometern Länge.

Der Fahrer des Styropor-Transporters war aus zunächst ungeklärter Ursache bei der Fahrt in Richtung Süden auf den Standstreifen geraten und dort gegen ein Gespann gestoßen, das mit einer Hinweistafel eine Fahrbahnverengung ankündigte. Der Unfallverursacher blieb unverletzt, der Lenker des Lkw mit der Hinweistafel erlitt leichte Verletzungen.