nach oben
© Symbolbild PZ
10.07.2016

VW missachtet Vorfahrt: Motorradfahrer schwer verletzt

Gärtringen. Ein 29-jähriger Motorradfahrer hat sich am Sonntagmittag bei Gärtringen bei einem Sturz schwer verletzt, nachdem ihm von einem 20-jährigen Autofahrer unvermittelt die Vorfahrt genommen wurde.

Letzterer war mit seinem VW Golf aus Gärtringen kommend unterwegs, als er an einer Kreuzung ordnungsgemäß seine Fahrt verlangsamte. Zeitgleich war der 29-jährige Motorradfahrer auf der Kreisstraße unterwegs, sah den abbremsenden Golf und nahm daraufhin seine Vorfahrt war. Ganz unvermittelt fuhr der Golffahrer jedoch los und der Motorradfahrer konnte trotz einer Notbremsung die Kollision nicht mehr verhindern.

Der 29-Jährige kam zu Fall und zog sich dabei schwere Verletzungen zu, die durch den hinzugerufenen Rettungsdienst vor Ort versorgt wurden. Anschließend wurde der Schwerverletzte in ein Krankenhaus transportiert. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden beläuft sich nach Schätzungen der Polizei auf rund 6.000 Euro.

Die Kreisstraße bei Gärtringen war für eineinhalb Stunden voll gesperrt.