nach oben
© DPA-Symbolbild
23.02.2016

Verdächtige Flüssigkeit auf Toilette - Schüler klagen über Husten

Albstadt. Rund 30 Schüler einer Werkrealschule in Albstadt haben am Dienstag plötzlich über Hustenreiz geklagt. Einsatzkräfte fanden später eine verdächtige Flüssigkeit auf der Schultoilette, wie die Polizei mitteilte.

Nach Angaben der Schule handelt es sich dabei nicht um eine giftige oder Krebs erregende Substanz. Ob es Pfefferspray war, konnte ein Polizeisprecher zunächst nicht sagen. Vorsichtshalber habe man die Schule mit etwa 280 Mädchen und Jungen evakuiert.

Die Räume wurden gelüftet. Zwei Kinder mussten zur Untersuchung in ein Krankenhaus. Am Mittwoch sollte der Unterricht wieder regulär stattfinden. Die Kriminalpolizei ermittelt.