nach oben
In Waiblingen hat das Bürgerzentrum gebrannt. Die Polizei hat jetzt den möglichen Brandstifter gefasst.
In Waiblingen hat das Bürgerzentrum gebrannt. Die Polizei hat jetzt den möglichen Brandstifter gefasst. © dpa
29.03.2017

Verdächtiger nach Brandstiftung in Waiblinger Bürgerzentrum gefasst

Waiblingen (dpa/lsw) - Nach dem Feuer im Bürgerzentrum in Waiblingen (Rems-Murr-Kreis) hat die Polizei den mutmaßlichen Brandstifter gefasst. Es handele sich um einen 22-jährigen Deutschen, der in der Stadt wohnt, teilten die Ermittler am Mittwoch mit.

Wie sie ihm auf die Spur gekommen sind, erläuterten sie zunächst nicht. Weitere Informationen sollten erst am Donnerstag veröffentlicht werden. Bei dem Brand war in der Nacht zum Dienstag ein Millionenschaden entstanden. Das Feuer war in einem angrenzenden Abfallcontainer ausgebrochen. Das Hausmeister-Ehepaar, das in dem Kultur- und Tagungszentrum wohnte, konnte sich in Sicherheit bringen.