nach oben
© Symbolbild: dpa
20.06.2014

Verfolgungsjagd: Rasender Biker schüttelt Polizei ab

Deizisau. Ein rasender Motorradfahrer hat im Landkreis Esslingen mehrere Menschen in Gefahr gebracht, um die Polizei bei einer Verfolgungsjagd abzuschütteln. Nach Polizeiangaben wollten ihn die Beamten am Donnerstagabend kontrollieren, weil er und sein Sozius mit der Maschine deutlich zu schnell die B10 entlang brausten.

Als der Motorradfahrer die Polizisten entdeckt habe, habe er noch beschleunigt - über mehrere rote Ampeln hinweg. Fußgänger und Autofahrer mussten ausweichen oder stark abbremsen. Im Bereich der Fachhochschule Esslingen brach die Polizei die Verfolgung ab, um es nicht zu einem Unfall kommen zu lassen.

Das Motorrad war mit zwei Personen besetzt und hatte ein Esslinger Zulassungskennzeichen. Zu den Fahrern ist lediglich bekannt, dass beide eine dunkle Motorradbekleidung und einen weißen und silbernen Helm trugen. Das Polizeirevier Esslingen sucht nun Zeugen, die Hinweise auf den Fahrer oder das Kennzeichen des Motorrades geben können, oder Personen, die durch die gefährliche Fahrweise gefährdet wurden.