nach oben
So kann es aussehen, wenn ein Geldautomat gesprengt wird. Das Bild zeigt einen aufgesprengten Automaten in der Kreissparkasse in Weilburg.
So kann es aussehen, wenn ein Geldautomat gesprengt wird. Das Bild zeigt einen aufgesprengten Automaten in der Kreissparkasse in Weilburg. © Symbolbild: dpa
09.03.2018

Vergeblich Geldautomat in Bank gesprengt - Ohne Beute geflüchtet

Stutensee-Blankenloch. Da hatten sie sich so viel Mühe gegeben und am Ende standen sie mit leeren Händen da: Vermutlich der Einbruchalarm einer Bank an der Hauptstraße in Stutensee-Blankenloch hat hat am Donnerstag gegen 3.30 Uhr mutmaßliche und offenbar wenig professionelle Bankräuber in die Flucht geschlagen.

Ein Anwohner wurde durch eine Explosion aufgeschreckt und konnte beim Nachschauen noch zwei flüchtende Männer sehen. Die Unbekannten hatten den Geldautomaten der Bank gesprengt, allerdings nicht sonderlich erfolgreich. Die Übeltäter kamen nicht an den Inhalt heran und machten sich ohne Beute davon. Trotz einer sofortigen Fahndung und den Einsatz eines Polizeihubschraubers konnten die Täter entkommen.