Autobahnpolizei Einsatzfahrzeug auf Streife
Die Polizei beschlagnahmte den Führerschein des 61-Jährigen. 

Verkehrsteilnehmer stoppt Falschfahrer auf A8 bei Rutesheim

Rutesheim. Ein 61-jähriger Ukrainer hat am Samstag gegen 14.15 Uhr seinen Transporter mit polnischer Zulassung gewendet und seine Fahrt entgegen der Fahrtrichtung fortgesetzt.

In Fahrtrichtung München, zwischen der Anschlussstelle Rutesheim und Leonberg-West, war es aufgrund hohen Verkehrsaufkommens zu stockendem Verkehr gekommen, so die Polizei. Diesen versuchte der Fahrer wohl zu umgehen.

Beim Wendemanöver musste eine Fahrerin auf den Standstreifen ausweichen, um eine Kollision zu vermeiden. Der 61-Jährige fuhr über mehrere hundert Meter entgegen der Fahrtrichtung in der sich gebildeten Rettungsgasse. Hierbei schlängelte er sich an den entgegenkommenden und ausweichenden Fahrzeugen vorbei. Die Fahrt endete als ein Verkehrsteilnehmer die Rettungsgasse blockierte und dem 61-Jährigen die Fahrzeugschlüssel abnahm.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei kam es zu keinem schädigenden Ereignis. Der Führerschein des 61-Jährigen wurde beschlagnahmt und er selber nach Durchführung aller Maßnahmen wieder entlassen.

Die Verkehrspolizeiinspektion Ludwigsburg, Telefon 0711 / 6869-0, sucht weitere Zeugen welche Angaben zum Falschfahrer machen können.