nach oben
05.03.2014

Verkehrszeichen umgemäht und gegen Ampelmast geprallt

Ettlingen. Lebensgefährliche Verletzungen hat sich ein 24-jähriger Autofahrer bei einem Verkehrsunfall zugezogen, der sich am Dienstagnacht gegen 22 Uhr auf der L605 in Höhe der Autobahnanschlussstelle Karlsruhe-Süd ereignete. Dort kam der junge Mann aus bislang noch nicht abschließend geklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen mehrere Verkehrszeichen und schließlich gegen einen Ampelmasten.

Hierbei zog er sich die erheblichen Verletzungen zu. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro. Die L605 musste in Richtung Ettlingen bis gegen 1 Uhr voll gesperrt werden. Neben Rettungsdienst und Notarzt war die Freiwillige Feuerwehr Ettlingen zur Sicherung der beschädigten Ampel im Einsatz.