nach oben
10.02.2015

Vermeintliche Leiche im Müll - Verwirrter Mann alarmiert Polizei

Öhringen (dpa/lsw) - Weil er glaubte, eine Leiche in einem Müllsack gefunden zu haben, hat ein Mann in Öhringen (Hohenlohekreis) die Polizei alarmiert. Beamte prüften den Hinweis in der Nacht zum Dienstag, fanden jedoch kein Todesopfer, wie eine Sprecherin am sagte. Der 23-Jährige habe zuvor den Müllsack vergeblich auf einen Puls untersucht und dann den Notruf gewählt. Der Mann sei als Drogenkonsument polizeibekannt und auch angetrunken gewesen, sagte die Sprecherin. Letztendlich habe er sich doch belehren lassen und seinen Weg fortgesetzt.