nach oben
12.05.2014

Vermeintlicher Dieb springt bei Flucht aus dem Fenster

Karlsruhe. Eine abenteuerliche Flucht hat am Samstagnachmittag ein 39-jähriger Mann hingelegt, als er in einer Musikschule in der Hennebergstraße dabei ertappt wurde, wie er den Rucksack eines Musikschülers durchwühlte. Nachdem er von einem Mitarbeiter in ein Büro gebracht wurde, sprang er aus dem geöffneten Fenster im 1. Stock, landete aus 4 Meter Höhe auf dem Dach eines darunter geparkten Autos und setzte seine Flucht in Richtung Durlacher Allee fort.

Ein 45-jähriger Zeuge nahm die Verfolgung auf, verlor den Mann aber aus den Augen. Der Flüchtige konnte schließlich von Polizeibeamten in der Degenfeldstraße festgenommen werden. Dass er sich hinter einem Fahrzeug versteckt hatte, nützte ihm dabei nichts. Offensichtlich hatte sich der Mann bei seinem Sprung aus dem Fenster nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden am Fahrzeug wird mit rund 2.000 Euro beziffert.