nach oben
Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild © dpa
28.02.2017

Vermisste 15-Jährige aufgetaucht und in Obhut genommen

Freiburg (dpa) - Ein vermisstes 15-jähriges Mädchen aus Bad Säckingen ist in Niedersachsen wieder aufgetaucht und dort vom Jugendamt in Obhut genommen worden. Das Mädchen habe sich selbst bei den Behörden gemeldet, sagte ein Sprecher der Polizei am Dienstag. Die Jugendliche war seit vergangenem Sonntag vermisst und von der Polizei unter anderem auch mit einem Spürhund gesucht worden.

Sie war nach einer Fastnachtsveranstaltung in Laufenburg in Baden-Württemberg verschwunden. Die Gründe dafür sind noch unklar. Zunächst hatte es keine Anzeichen für eine Straftat gegeben. «Wir müssen jetzt erstmal mit ihr reden», sagte der Polizeisprecher. Wo genau sie sich in Niedersachsen aufhält, wurde nicht mitgeteilt.

Weitere Blaulicht-Meldungen:

19-jähriger Tatverdächtiger: Crashtour mit geklautem Betonmischer

Auf Navi gehört: 40-Tonnen-Sattelzug steckt im Enzauenpark fest

Unfassbare Brutalität: Männer treten nach Faschingsparty auf Brüderpaar ein

Ladygaga
28.02.2017
Vermisste 15-Jährige aufgetaucht und in Obhut genommen

So kommt es halt wenn die körperliche Entwicklung der geistigen stark vorausgeeilt ist. Früher hätte man diesem Maugel tüchtig eine an die Gosch geschlagen, wobei --in Anbetracht dessen, dass heute schon Kinder in der Grundschule mit einem I ( dioten ) Phone rumlaufen, müsste man dies viell. zuerst bei den Eltern tun. Die haben einiges in der Erziehung versäumt. Man muss sich nur mal den Aufwand an Personal u. Kosten für die Suchaktion vor Augen halten. mehr...