nach oben
© Symbolbild dpa
27.10.2017

Vermisste 34-Jährige aus Karlsruhe wieder wohlbehalten aufgetaucht

Karlsruhe. Seit Mittwochmittag wurde eine 34-Jährige aus Karlsruhe von ihren Angehörigen vermisst. Aufgrund eines vorliegenden Krankheitsbildes war von einer Eigengefährdung auszugehen – doch kurze Zeit nach der Veröffentlichung eines Fotos der Frau am Freitagmittag gab die Polizei Entwarnung: Sie ist wieder wohlbehalten aufgetaucht.

Sie befindet sich laut Polizei nun in medizinischer Behandlung.

Bei ihrem Verschwinden war sie mit einer Jeanshose und einer dunklen Jacke bekleidet und hatte einen braunen Rucksack bei sich. Es ist nicht auszuschließen, dass die Vermisste sich mit ihrem schwarzen Damenfahrrad fortbewegt.

Hinwendungsorte waren nicht bekannt. Die Polizei war deshalb dringend auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen.