nach oben
© dpa
08.12.2010

Verspätete Flüge von Stuttgart wegen Piloten-Warnstreik

STUTTGART. Ein Warnstreik der Piloten-Vereinigung Cockpit hat am Mittwochmorgen auch auf Flughäfen im Südwesten zu Verspätungen geführt. In Stuttgart waren nach Angaben eines Flughafensprechers drei Flüge von Tuifly nach Las Palmas, Malaga und Teneriffa betroffen. Die Maschinen konnten zum Teil erst mit mehr als zwei Stunden Verzögerung starten. Auch ein Flugzeug aus Hamburg landete mit Verspätung. Am Baden-Airport verspätete sich eine Maschine aus Berlin-Tegel.

Cockpit hatte insgesamt knapp 700 Piloten der Fluggesellschaften Tuifly und Germania zur Arbeitsniederlegung aufgerufen. Der Warnstreik bei Tuifly dauerte von 5 Uhr bis 8 Uhr. Die Piloten fordern bessere Arbeitsbedingungen. Von dem 13-stündigen Ausstand bei der Germania war Stuttgart nicht betroffen. dpa