nach oben
17.10.2015

Versuchte schwere räuberische Erpressung - Opfer gelingt die Flucht

Ettlingen. Zu einer versuchten schweren räuberischen Erpressung auf offener Straße kam es am Samstag um 3.15 Uhr in Ettlingen. Ein 19-jähriger Mann aus Ettlingen befand sich zu dieser Zeit auf dem Nachhauseweg, als drei Männer aus einem Gebüsch traten, ihn mit einem Messer bedrohten und die Herausgabe von Geld und Handy forderten. Allerdings vergeblich.

Der junge Mann versetzte dem Messerträger einen Faustschlag ins Gesicht und rannte weg. Die drei Täter folgten ihm noch kurz, brachen dann aber die Verfolgung ab. Bei den drei Männern soll es sich vermutlich um Schwarzafrikaner handeln, etwa 20 bis 25 Jahre alt. Der Messerträger war etwa 1,85 Meter groß und sprach deutsch mit französischem Akzent. Bekleidet waren alle drei mit schwarzen Kapuzenpullis.