nach oben
© Symbolbilder: dpa
04.10.2013

Vier Drogendealer geschnappt: Polizei sichert mehrere Kilo Kokain

Stuttgart. Nach umfangreichen Ermittlungen hat die Polizei am Mittwoch in Bad Cannstatt vier mutmaßliche Heroin- und Kokaindealer festgenommen. Anschließend wurden die drei Albaner und der Deutsche in Untersuchungshaft genommen.

Die vier Täter stehen im Verdacht, mit Heroin und Kokain gehandelt haben. Sie sollen die Betäubungsmittel illegal aus dem Ausland eingeschmuggelt haben. Dabei haben sie die Arbeit aufgeteilt: Ein 31-jähriger Albaner organisierte die Drogengeschäfte, ein 44-jähriger Deutscher fungierte als Kurier für die Beschaffung der Drogen aus dem Ausland. Zwei Albaner im Alter von 22 und 23 Jahren waren für den Straßenhandel zuständig.

Bei der Festnahme der vier Männer wurden mehrere Tausend Euro Dealergeld und einige Kilogramm Kokain sichergestellt. Bei den Wohnungsdurchsuchungen in Mühlhausen und Zuffenhausen fanden die Ermittler zusätzliche Beweise.

Die Täter wurden am Donnerstag mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart einem Haftrichter vorgeführt und in Untersuchungshaft genommen.