nach oben
Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild © dpa
27.05.2015

Vier Säue und zehn Ferkel sterben im Feuer

Vier Muttersauen und zehn Ferkel sind bei einem Feuer in einem Schweinestall in Kupferzell (Hohenlohekreis) verbrannt. Eine beheizte Bodenplatte für Ferkel soll nach ersten Erkenntnissen Grund für die Flammen gewesen sein, wie die Polizei mitteilte.

Der Gesamtschaden wurde auf etwa 30 000 Euro geschätzt. Ein Autofahrer hatte am Mittwoch Rauch gesehen und die Feuerwehr alarmiert. Die Einsatzkräfte konnten den Brand unter Kontrolle bringen. Die Beamten schließen nicht aus, dass an den Folgen des Feuers noch weitere Tiere sterben könnten.