nach oben
03.10.2014

Vier Verletzte bei Alkohol-Unfall

Baden-Baden (dpa/lsw) - Zwei Schwerverletzte sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, den ein betrunkener Fahrer am Donnerstagabend in Baden-Baden verursacht hat. Weil der 21-jährige Fahrer zu schnell unterwegs war, kam er mit seinen drei Mitfahrern von der Straße ab, berichtete die Polizei am Freitag.

Das Fahrzeug prallte mit Front und Heck gegen zwei Bäume und das Auto überschlug sich. Zwei Insassen wurden schwer verletzt, der Fahrer und ein weiterer Insasse zogen sich leichte Verletzungen zu. Der junge Mann hatte 0,94 Promille Alkohol im Blut. Zudem bestand der Verdacht auf Drogenkonsum. Um das festzustellen, musste der 21-Jährige einen Bluttest machen. Seinen Führerschein ist er erstmal los.