nach oben
21.12.2012

Vier Verletzte bei Brand in Obdachlosenheim

Freiburg (dpa/lsw) - Bei einem Brand in einem Obdachlosenheim in Freiburg sind am Freitag vier Menschen verletzt worden. Nur weil ein 16-Jähriger das Feuer bemerkte und die rund 50 Bewohner rechtzeitig weckte, konnten sich die meisten von ihnen ins Freie retten, wie eine Sprecherin der Stadt mitteilte.

Die Feuerwehr fand einen Menschen bewusstlos in dem Heim. Er kam in ein Krankenhaus wie drei weitere Bewohner, die leichte Rauchvergiftungen erlitten hatten. Die Polizei habe die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen, hieß es weiter.