nach oben
© dpa
23.11.2015

Vier Verletzte bei Glatteis-Unfall mit sieben Autos

Urbach. Wegen Glatteis ist es am Sonntagabend auf der Bundesstraße 29 zu einem Unfall mit sieben Autos gekommen. Auf der Fahrbahn Richtung Schwäbisch Gmünd bei Urbach (Rems-Murr-Kreis) stellten sich die Fahrzeuge zum Teil quer oder streiften die Leitplanken, wie die Polizei mitteilte. Vier Menschen wurden dabei leicht verletzt. Die B29 musste für zwei Stunden voll gesperrt werden. Rettungskräfte versorgten die Menschen im Stau mit heißen Getränken und Decken.