100298298

Vier Verletzte bei Unfall auf Autobahn bei Heidelberg

Heidelberg. Aus bisher ungeklärten Gründen ist es am Heidelberger Autobahnkreuz zu einem Verkehrsunfall mit vier Verletzten gekommen.

Wie ein Polizeisprecher sagte, musste aufgrund des Unfalls am frühen Freitagmorgen die Auffahrt von der Autobahn 656 zur A5 in Richtung Frankfurt zeitweise gesperrt werden. An dem Unfall seien zwei Fahrzeuge beteiligt gewesen. Die Autos - jeweils besetzt mit zwei Personen - seien aus Fahrtrichtung Heidelberg gekommen und auf die Fahrbahn in Richtung Frankfurt aufgefahren.

Dabei sei es schließlich zum Unfall gekommen. Die vier Verletzten kamen in eine Klinik. «Wie genau der Unfall passiert ist, wird zurzeit noch ermittelt», sagte ein Sprecher der Polizei. Die Strecke musste während der Unfallaufnahme gesperrt werden. Gegen 8.00 Uhr wurde die Strecke für den Verkehr wieder freigegeben, hieß es von der Polizei.